Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen Verstanden

PPE (PolyPhenylenEther)

PPE (Noryl®) ist ein thermoplastischer, amorpher Standardkunststoff und wird meist nur modifiziert unter Beimischung von PA oder PS verwendet.

Durch die Beimischung von Glasfasern lassen sich die Eigenschaften wie Härte, Druckfestigkeit und Maßgenauigkeit erhöhen. PPE findet vor allem Einsatz im Elektronik-, Haushalts- und Fahrzeugsektor, bei denen es auf hohe Wärmeformbeständigkeit, Dimensionsstabilität und Maßhaltigkeit ankommt. Aber auch in der Medizintechnik, wie etwa für häufig zu sterilisierende Instrumente aus Kunststoff wird PPE eingesetzt.

Eigenschaften

Die Eigenschaften von PPE (Noryl®) sind:
  • hohe Schlagzähigkeit
  • Wärmeformbeständigkeit bis +130°C
  • gute Hydrolysefestigkeit
  • geringe Wasseraufnahme
  • gute elektrische und dielektrische Eigenschaften
  • physiologisch unbedenklich (BGA- FDA- Zulassung)
  • sterilisierbar
  • geringe Dichte
  • gute Dimensionsstabilität
  • hohe Chemikalienbeständigkeit
  • mangelnde oxidative Beständigkeit ab 100°C
  • mangelnde Beständigkeit gegenüber UV-Strahlung

Anwendungen

PPE (Noryl®) kann in folgenden Bereichen angewendet werden:
  • Elektrogeräte
  • Elektro-Anlagenbau
  • Elemente für Sanitär und Badbereich (Dampf)
  • Bauteile in der Feinwerktechnik
  • Haushaltsmaschinen

Verfügbarkeit

  • Rundstäbe Ø 20 - 80
  • Platten 3000 x 1000 x 10 und 20
  • Hohlstäbe auf Anfrage

Modifikationsmöglichkeiten

PPE + 30% GF
  • Durch Zusatz von 30% Glasfaser in den Grundstoff werden Härte, Druckfestigkeit und Maßgenauigkeit erhöht.

Werkstoffdatenblätter

Ihre persönlichen Ansprechpartner

  • Heinz Otto Kuhn

    Heinz Otto Kuhn

    Geschäftsführer Anwendungsberatung und Kalkulation / Einkauf
  • Christian Hillebrand

    Christian Hillebrand

    Prokurist Kalkulation und Einkauf
Anfrage
slice cnc